Premiere im BKA-Theater


Endlich ist es soweit! Die Arbeiten an unserem Film „Kleinod vor dem Umbruch” über das Dragonerareal nähern sich dem Ende und wir sind stolz den Termin für die Premiere anzukündigen:

Sonntag, 10. Juli 2022
Beginn 20 Uhr (Einlass 19 Uhr)
im BKA-Theater, Mehringdamm 34, 10961 Berlin

Um Anmeldung wird gebeten


Besonders freuen wir uns, dass die Premiere (fast) auf dem Gelände stattfindet. Nach der Premiere des Films im BKA-Theater wird außerdem die Filmmusik - das „Musikalische Experiment“, eine Improvisation des Schlagzeugers Ernst Bier zu 5 Videosequenzen mit Bildern vom Dragonerareal - erstmals öffentlich gezeigt.

Im Anschluss gibt es in der Bar des BKA noch die Gelegenheit mit uns anzustoßen und zu feiern!

Bitte reserviert Euch den Termin schon einmal.

 

Eintrittspreise:

Reguläres Ticket: 10€*

Ermäßigtes Ticket: 5€*
(Berlin-Pass, Schüler*innen, Unterstützer*innen des Crowdfundings)

Spendierhosenticket: 15€*
(Extra Unterstützung für das Filmprojekt)

*Beim Vorverkauf durch das BKA jeweils zzgl. VVK-Gebühr

Das weite Spektrum an Einblicken, Meinungen und Ideen, das uns gewährt wurde, geben uns die Gelegenheit tatsächlich ein umfangreiches Zeitdokument des Dragonerareals vor dessen Umgestaltung zu erstellen. Wir wünschen allen Interessierten schon einmal viel Spaß beim Anschauen der Wünsche unserer Protagonisten, als kleinen Vorgeschmack zu dem, was Euch bei unserem Film erwartet!

Die Dokumentation soll den jetzigen, fragilen Ist-Zustand des Dragonerareals in Bildern und Interviews vor dem großen Umbau festhalten und dabei den Bezug zu Vergangenheit und Zukunft aufzeigen. Wir fühlen uns der Geschichte des Areals und deren Bedeutung, nicht nur für Berlin, sondern auch darüber hinaus verbunden und natürlich ebenso den AkteurInnen, die dort arbeiten oder sich dafür engagieren.

Eine Momentaufnahme des Dragonerareals zwischen Vergangenheit und Zukunft. Die Dokumentation zeigt den gegenwärtigen Zustand des Dragonerareals in Kreuzberg vor dessen Umgestaltung.