Ihre Unterstützung für das Projekt

Dragonerareal

Unser unabhängiger Low-Budget Dokumentarfilm "Kleinod vor dem Umbruch - Das Dragonerareal in Kreuzberg" ist crowd-finanziert. Wir konnten durch ein Crowdfunding zahlreiche Unterstützer - Privatpersonen aus Berlin aber auch deutschlandweit - gewinnen.

Mit weiterer kräftiger Hilfe durch unsere Hauptsponsoren

FAUST LINOLEUM
BIM (Berliner Immobilienmanagement)
WBM (Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte)

konnte das erste Ziel der Crowdfunding-Kampagne erreicht werden. An dieser Stelle möchten wir nochmals allen Unterstützern und Sponsoren herzlich danken! So können wir das Projekt durchführen und den Film dann hier wie beschrieben für jeden kostenlos zugänglich machen.

Auch nach dem Crowdfunding, das zumindest die einfache Durchführung des Projekts sichert, sind wir sehr dankbar für jegliche weitere Unterstützung. Da wir immer wieder auf unvorhergesehene Kosten stoßen, gibt es trotz des Crowdfundings noch weiterhin Bedarf (z.B. haben wir die Anschaffung von Speicher- und Backup-Medien komplett unterschätzt, mittlerweile ein ordentlicher Posten). Wir werden unsere Energie jedoch nicht darauf verwenden noch einmal die Werbetrommel zu rühren, sondern uns - wie angekündigt -  tatkräftig dem Projekt widmen. Wenn also jemand auf uns zukommt und den Film unterstützen will, freuen wir uns darüber natürlich um so mehr!

Alternativ können Sie uns auch gleich und direkt per Paypal paypal.me/kleinodvordemumbruch unterstützen.

 

Weiterführende Links:

Mehr über das Projekt:
siehe hier für die Projektbeschreibung

Video "Erste Einblicke":
siehe hier für Ausschnitte aus schon geführten Interviews (2020)

Lesen Sie mehr über uns:
siehe hier für eine Kurzbeschreibung über uns

Warum das Projekt unterstützen?
Was passiert mit dem Geld?

siehe hier für ausführliche Antworten zu den Fragen

Alte Texte zum Crowdfunding 2020/21:
Das Crowdfunding auf Startnext
Zeitlicher Ablauf
"Dankeschöns" auf Startnext