Berlin

Wir - Ulrike und Sebastian - sind selbstständig seit 2001 und kommen aus der Medienbranche, genauer gesagt der Musikproduktion. Aber auch Konzert- und andere musikbezogene Videos, Veranstaltungsorganisation und -aufzeichnungen, Webdesign, Grafikdesign, eine Zeit lang Verlagswesen mit klassischen Noten und immer mal wieder Livetechnik in den Gewerken Ton oder Bild sind unsere Aufgabengebiete.

Die Dokumentation soll den jetzigen, fragilen Ist-Zustand des Dragonerareals in Bildern und Interviews vor dem großen Umbau festhalten und dabei den Bezug zu Vergangenheit und Zukunft aufzeigen. Wir fühlen uns der Geschichte des Areals und deren Bedeutung, nicht nur für Berlin, sondern auch darüber hinaus verbunden und natürlich ebenso den AkteurInnen, die dort arbeiten oder sich dafür engagieren.

Nur jetzt ist es noch möglich den gegenwärtigen Zustand des Areals festzuhalten, bevor dieses spannende, vielfältige und wildwüchsige Gelände komplett umgebaut wird. Darum helfen Sie uns, das Projekt umzusetzen!
Eine Momentaufnahme des Dragonerareals zwischen Vergangenheit und Zukunft. Die Dokumentation zeigt den gegenwärtigen Zustand des Dragonerareals in Kreuzberg vor dessen Umgestaltung.