Rathausblock

Das Dragonerareal ist ein altes Kasernengelände aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Es befindet sich hinter dem Rathaus und dem Finanzamt Kreuzberg, dem alten Hauptgebäude, das von außen wie eine mittelalterliche Burg gestaltet ist. Im Norden wird es von der Obentrautstraße und im Westen von den Wohnhäusern der Großbeerenstraße begrenzt. Zur Zeit wird es durch das dort ansässige Gewerbe nicht vollständig genutzt und gleicht an vielen Stellen eher einer Stadtbrache, um deren unsanierte Gebäude sich teilweise so etwas wie Wildnis entwickelt hat.

Die Dokumentation soll den jetzigen, fragilen Ist-Zustand des Dragonerareals in Bildern und Interviews vor dem großen Umbau festhalten und dabei den Bezug zu Vergangenheit und Zukunft aufzeigen. Wir fühlen uns der Geschichte des Areals und deren Bedeutung, nicht nur für Berlin, sondern auch darüber hinaus verbunden und natürlich ebenso den AkteurInnen, die dort arbeiten oder sich dafür engagieren.

Nur jetzt ist es noch möglich den gegenwärtigen Zustand des Areals festzuhalten, bevor dieses spannende, vielfältige und wildwüchsige Gelände komplett umgebaut wird. Darum helfen Sie uns, das Projekt umzusetzen!
Eine Momentaufnahme des Dragonerareals zwischen Vergangenheit und Zukunft. Die Dokumentation zeigt den gegenwärtigen Zustand des Dragonerareals in Kreuzberg vor dessen Umgestaltung.